Die Vogelwelt Bd. 139 4/2019

0

Niströhre für den Wiedehopf. Foto: F. Raden

Möckel, R. & F. Raden:

Bestandsentwicklung und Habitatnutzung des Wiedehopfs Upupa epops im südlichen Brandenburg

Für das südliche Brandenburg wird die Bestandsentwicklung des Wiedehopfs über 40 Jahre (ab 1980) dargestellt und mit der Entwicklung seiner Lebensräume verschnitten. Im ersten Jahrzehnt wurde die Art in wenigen Paaren vor allem auf ehemaligen Truppenübungsplätzen (TÜP) und im Vorfeld der großen Braunkohletagebaue angetroffen (mindestens sieben Reviere auf 4.970 Quadratkilometern). Bis zum Ende der 1990er Jahre kam es zu einer geringfügigen Zunahme: sieben Reviere auf ehemaligen TÜP, sechs in Folgelandschaften des Braunkohlebergbaus (BFL) und 16 in der Kulturlandschaft…


Luftaufnahme einer untersuchten KUP-Modellfläche (Fläche C). Gut erkennbar sind die artreinen, je 20 m breiten Bewirtschaftungsblöcke mit verschiedenen Pappel- und Weidenhybriden (KUP_HYB) sowie heimsichen Gehölzarten (KUP_HEIM). Die Punkte 1 und 2 kennzeichnen die Erfassungspunkte für die jeweiligen KUP-Bestandstypen auf dieser Fläche.

Zitzmann, F. & M. Reich:
Bedeutung von Kurzumtriebsbeständen mit unterschiedlichen Gehölzarten als Lebensraum für Vögel im Winterhalbjahr

Kurzumtriebsplantagen (KUP) sind landwirtschaftliche Dauerkulturen mit schnellwachsenden Gehölzarten, die in kurzen Zyklen geerntet werden. Um die Bedeutung von Kurzumtriebsbeständen mit unterschiedlichen Gehölzarten als Lebensraum für Vögel im Winterhalbjahr zu ermitteln, wurden im Winter 2018 drei KUP-Bestände mit Pappel- und Weidenhybriden (KUP_HYB), drei KUP-Bestände mit heimischen Gehölzarten (KUP_HEIM) und, als zusätzliche Kontrolle, drei junge Laubwald-Aufforstungen mittels Punkt-Zählungen untersucht. Die Beobachtungen erfolgten zwischen November und Februar an insgesamt acht Terminen pro Bestand mit einer Erfassungszeit von exakt 5 Minuten pro Termin.

Weitere Inhalte
  • Nachrichten (Zweiter europäischer Brutvogelatlas vor der Vollendung)
  • Literaturbesprechungen
  • Sonderteil: DDA-Aktuell 1/2020
Heft als Download kaufen

 

Einzelheftbestellung

Bestellen Sie dieses Einzelheft als Printausgabe jetzt direkt: